Fernweh

Da hab ich nun seit gestern mal ein bisschen Ruhe und das Einzige, an das ich denken kann ist, die Koffer zu packen und weg zu fahren. Es gibt doch noch so viel zu sehen! Ich denke, jeder, der einmal eine tolle Reise gemacht hat, wird mich verstehen können. Es kribbelt in den Füßen und das Bedürfnis etwas neues zu sehen, wird immer größer.
Trotzdem ist es wichtig auch die Probleme beim Reisen nicht zu vergessen. Wenn man in einem fremden Land ist und sich nicht auskennt, dann kann ein bisschen Hilfe und Gastfreundschaft nicht schaden. Deswegen sollte man vielleicht manchmal selbst die Augen etwas offen halten und Leuten, die offensichtlich verloren sind, Hilfe anbieten.
Ein tolles Video zu dem gesamten Thema gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s